Startseite | Datenschutz | Impressum | Seiten-Übersicht | Zum Download

Metall

Schwierige Zeiten für die Metall-Industrie

Die Konjunktur der Metallbranche hat sich zum Jahreswechsel 2014/2015 zwar aus der Stagnation des Sommerhalbjahres 2014 gelöst - doch die Prognosen für die Zukunft sind noch skeptisch.

Der aktuelle ifo-Geschäftsklima-Index zeigt diese Unsicherheit: Während die Unternehmen die aktuelle Geschäftslage etwas günstiger beurteilten als im April (Stand Mai 2015), äußerten sie sich deutlich skeptischer zu den Geschäftserwartungen in den nächsten sechs Monaten.

Aktuelle Tendenzen sind:
- Risiken in EU-Krisenländern sowie Konflike in Nahost (bei international agierenden Unternehmen)
- immer noch ein starker Fachkräftemangel
- Probleme bei der Finanzierung größerer Anschaffungen (Produktionsausstattung)

Für den Auftragseingang gilt:

  • - 1,3 % Aufträge im 1. Quartal 2015 gegenüber dem 4. Quartal 2014
  • - 1,9 % Auftragseingang bei Elektro, DV-Geräten, Feinmechanik und Optik
  • - 1,5 % Aufträge im Fahrzeugbau
  • - 1,3 % Auftragseingänge im Maschinenbau
  • +1,2 % in der Metallverarbeitung

Ihre Position in der Metallbranche stärken

Die Wirtschaftsberatung Stadler ist der ideale Partner für Unternehmen aus der Metallbranche. Wir kennen die Märkte und Zyklen und können Sie daher auf Augenhöhe unterstützen.

Gerne stehen wir Ihnen zwecks Ersteinschätzung für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Anzahl der Betriebe in der Metallindustrie

Statistik: Anzahl der Betriebe in der Metallindustrie* in Deutschland nach Sektoren im Jahr 2014 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista